top of page
  • estellegraeff

Wieder Kind sein im Montessori Kinderhaus Itter-Himmelgeist

Im katholischen Kinderhaus Itter-Himmelgeist wird der folgende Leitsatz im Alltag gelebt:

„Kinder als aktive Gestalter ihrer Bildung individuell begleiten, fordern, fördern.„


Frau Fischer (Leitung) und Frau Weber (Stellvertretung) empfangen mich sehr freundlich und zeigen mir die großzügigen, hellen Räume der Kita und das große, naturgetreue Außengelände. Insgesamt 84 Kinder von 2 bis 6 Jahren in 4 Gruppen verteilt werden in der Kita betreut und begleitet.


Frau Fischer erklärt: Alle unsere pädagogischen Ansätze basieren auf der Achtung und Anerkennung der Einzigartigkeit eines jeden Menschen. Handlungsgrundlagen hierfür sind spontane und gezielte Beobachtungen, sowie themenbezogene Angebote und deren Dokumentation und Reflexion.


Unsere Bildungsbereichsschwerpunkte sind:

* die Umsetzung der Grundgedanken der Montessori Pädagogik

* die religiöse Bildung

* die musische Bildung


Auch Frau Weber bemerkt, dass die pädagogische Arbeit in der Kita sehr wertschätzend und offen gelebt wird.


Frau Fischer ergänzt, dass viel Wert auf gute Kommunikation und kreative Entfaltung der Mitarbeitenden gelegt wird. Hierfür ist aber auch eine eigene gute Struktur der Mitarbeitenden von Nöten.


Die Arbeit im Team funktioniert mit diesen Grundsätzen sehr gut. Gemeinschaft verbindet, bildet, trägt!


Ein großer Zugewinn für die Entwicklung der Kinder ist zudem das Angebot und die Nutzung der Montessori Materialien. Diese regen die Kinder und auch die Erwachsenen zu kreativen Ideen und selbst bestimmten Lernen an.


Es gibt in allen Nebenräumen Materialien zu bestimmten Themen (z.B. Werken, Bücherei, Experimentieren, Bewegung, Konstruktion, Kunst, Stille, digitale Medien, Musik etc.). Es gibt sogar (im Rahmen des Forscherraums) eine Brutstation für Hühnereier.


Die Kinder können diese sogenannten Funktionsräume (nach Absprache mit den Erzieher*innen) frei nutzen.


Wenn man diese Kita besucht bekommt man direkt Lust wieder Kind zu sein und sich in der Vielfalt der Angebote auszuprobieren.


18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page