• Andrea Spiller

Während Deiner Ausbildung ins Ausland

Aktualisiert: 25. Aug. 2021

Am St. Ursula Berufskolleg ist in Deiner Ausbildung Vieles möglich!


Auszubildende Erzieher*innen haben am St. Ursula Berufskolleg im Rahmen des Programmes „Erasmus+“ die Möglichkeit, Praxisphasen im Ausland zu absolvieren.


Das St. Ursula Berufskolleg ist eine der Düsseldorfer Berufsschulen, an denen Erzieher*innen ausgebildet werden. Am St. Ursula Berufskolleg findest Du den ausbildungsintegrierenden Studiengang Kindheitspädagogik sowie die Berufsfachschule für Kinderpflege, das berufliche Gymnasium mit integrierter Ausbildung zur Erzieherin, die Fachschule für Sozialpädagogik, die Fachschule für Heilpädagogik und die Fachoberschule. Besonders an dem St. Ursula Berufskolleg ist nicht nur die Lage unmittelbar am Rhein in der Altstadt von Düsseldorf, sondern auch die engagierten Lehrkräfte, die den Lernenden so viele Möglichkeiten bieten.


Eine dieser Möglichkeiten stellt das Erasmusprogramm dar. Das St. Ursula Berufskolleg wurde für dieses europaweite Förderungsprogramm zugelassen, da es die internationale Ausrichtung bei seiner pädagogischen Förderung aktiv lebt. Dank des Erasmusprogrammes kannst Du auf organisierte Lernaufenthalte im europäischen Ausland in Form von beruflichen Praktika, Ausbildungsabschnitten und Weiterbildungsmaßnahmen zählen. So erweiterst Du in der Ausbildung Deine individuellen Kompetenzen und sammelst Erfahrungen in ganz Europa.


Normalerweise versendet das St. Ursula Berufskolleg auszubildende Erzieher*innen dreimal jährlich ins europäische Ausland. Vor dem Auslandsaufenthalt wirst Du in einem einjährigen Modul interkulturell und politisch vorbereitet. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig und hängt von dem individuellen Engagement in der Ausbildung ab. Unter den aktuellen Bedingungen der Pandemie sind diese Möglichkeiten jedoch eingeschränkt.


Um internationale Berufserfahrungen zu fördern, gibt es dieses Jahr daher einen Wettbewerb im Rahmen des Erasmusprogrammes. An diesem Wettbewerb beteiligten sich auch Lernende des St. Ursula Berufskollegs. Sie machen sich für Informelle Lernzugänge in formaler Ausbildung durch soziales Engagement stark. Internationale Begegnungen stehen dabei im Fokus. Einen Eindruck des Wettbewerbsbeitrages kannst Du in diesem YouTube Video gewinnen:

https://www.youtube.com/watch?v=62iBfy320fs



Beim Diesjährigen Schülerwettbewerb ´Begegnung mit Osteuropa´ gewannen 3

Auszubildende des St. Ursula Berufskollegs und erhalten ein Preisgeld von 100 €. Die 3 Gewinner*innen wurden heute von der Schulleitung, Frau Schumacher feierlich geehrt. Auf diesem Wege auch von uns Sinnstifterinnen herzlichen Glückwunsch an:


Frau Kristina Moser

Frau Aurora Palazzolo

Herr Marcel Hepp







Interessierst Du Dich auch für eine Erzieherausbildung und findest internationale Begegnungen spannend? Melde Dich bei uns:


Stefanie Kaule

stefanie.kaule@werde-erzieher-in.de

0160 92424787

Andrea Spiller

andrea.spiller@werde-erzieher-in.de

0151 18049069


12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen